Die Metamorphose

Neben der filigranen Schönheit des Schmetterlings ist es auch sein Verwandlungsprozess, der ihn für uns so faszinierend macht. Auch unsere Haut durchlebt eine Metamorphose – sie erneuert sich alle 30 Tage. 

Die Geschwindigkeit dieser Erneuerung hängt mit dem Alter und der Lebensweise zusammen. Während Babyhaut ca. 15 Tage für einen Erneuerungszyklus braucht, sind es bei einer reifen Haut bereits um die 60 Tage. Umwelteinflüsse wie Stress oder Sonneneinstrahlung, aber auch hormonelle Schwankungen, beeinflussen die Hautzellaktivität. Das Wirkprinzip der farfalla-Naturkosmetik setzt genau an diesem Erneuerungsprozess an. Basierend auf dem Erfahrungswissen aus der Aromatherapie nutzen wir das Potential ausgesuchter ätherischer Öle als Wirkstoffe – nicht nur als Duftstoffe! Als Hauptakteure unserer Pflegelinien sorgen sie für die Harmonisierung des Hautbilds, unterstützt von wertvollen, kaltgepressten Bio-Pflanzenölen und wirkstoffreichem Pflanzenwasser (Hydrolat). 

Das farfalla-Pflegesystem adressiert zudem nicht nur die oft altersspezifischen Hautbedürfnisse: Sein Aufbau erlaubt es, jedes Produkt durch das Hinzufügen zusätzlicher Pflanzenwirkstoffe auf die individuelle Tagesform der Haut abzustimmen, und so je nach Haut­zustand ein sehr persönliches Pflegeprodukt zu kreieren. 

das 1-2-3 der individuellen Pflege: 

1 Reinigung

1 Reinigung

Hat sich die Haut erneuert, werden die alten Zellen abgestossen. Die tägliche Reinigung beseitigt diese ebenso wie Schmutzpartikel und stellt daher einen der wichtigsten Pflegeschritte dar. Sie begleitet die Metamorphose der Haut und lässt das erneuerte Hautbild erstrahlen.

2 Gesichts- Körperpflege

2 Gesichts- Körperpflege

Je nach Lebensabschnitt benötigt die Haut in ihrem Metamorphose-Prozess unterschiedlichste Unterstützung. Die richtige Pflege schützt zudem vor äusseren Reizen und versorgt nachhaltig mit Feuchtigkeit.

3 Extrapflege

3 Extrapflege

Was braucht die Haut heute? So indi­­­­viduell wie unsere Tagesform ist das momentane Pflegebedürfnis unserer Haut. Fügen wir unserer Pflege eine Extra­portion Pflanzenwirkstoff hinzu, ganz einfach auf der Handfläche.