Komplettlehrgang Aromapflege | Zertifikat

WER? Sie kommen aus einem Beruf des Gesundheitswesens und Sie sind Tag für Tag mit der Pflege von Patientinnen und Patienten beschäftigt.

WAS? In diesem Lehrgang lernen Sie, wie Sie die Aromapflege innerhalb eines vorgegebenen Pflegekonzeptes anwenden können. Neben den Grundkenntnissen werden Sie entsprechendes Hintergrundwissen mitnehmen, so dass Sie in ihrem Umfeld auch aktiv an der Weiterentwicklung der Aromapflege mitwirken können.

Wenn Sie verantwortliche Person für die Aromapflege in Ihrer Institution sind oder werden möchten, dann empfehlen wir die weiteren Module des Aromatherapie-Lehrgangs zur Vertiefung in den unterschiedlichen Fachbereichen mit der entsprechenden Abschlussprüfung und die Verfertigung einer Diplomarbeit in ihrem beruflichen Umfeld.

BLA Berufsbegleitender Lehrgang
10 Tage Pflichtmodule und 1/2 Tag Prüfung
Der Lehrgang richtet sich an Personen aus Pflegeberufen.

 

Inhalt und Ziele:

  • Die Teilnehmenden wissen Bescheid über den Einsatz der Aromapflege in Institutionen der professionellen Pflege. Sie kennen ihren Kompetenzrahmen und wissen, wie sich die Aromatherapie ins Gesamtbild der phytotherapeutischen bzw. komplementärmedizinischen Methoden einfügt.
  • Die Teilnehmenden sind sicher im grundlegenden, risikoarmen Umgang mit ätherischen Ölen. 
  • Die Teilnehmenden kennen die Monographien der in der Aromapflege häufig verwendeten ätherischen Öle und fetten Trägerölen, sowie von Hydrolaten; sie kennen die entsprechenden Stammpflanzen, deren grundlegende chemische Charakterisierung und die zu erwartenden Wirkungen (erwünschte und unerwünschte).
  • Die Teilnehmenden sind fähig, Aromapflege im Rahmen eines vorgegebenen betrieblichen Konzeptes selbst durchzuführen und allfällige Risiken abzuschätzen. Dabei gehen sie auf alle betroffenen Personen ein und versichern sich deren Akzeptanz. 
  • Die Teilnehmenden kennen die Bedeutung eines Pflegekonzeptes in der professionellen Ausübung der Aromapflege. Sie kennen auch die entsprechenden Massnahmen zur Qualitätssicherung.
  • Die Teilnehmenden beachten die Besonderheiten in der spezifischen Aromapflege der Geriatrie und Psychiatrie - bei alten/gebrechlichen sowie bei verwirrten und seelisch oder mental erkrankten Menschen.
  • Die Teilnehmenden können die Aromapflege im Rahmen der Palliative Care sowie der Sterbebegleitung in der angezeigten Dosierung und unter Berücksichtigung der besonderen Situation sinnvoll einsetzen.
  • Die Teilnehmenden sind im Stande, einfache Einreibungen in ihrem professionellen Umfeld auszuüben. 

Abschluss:
Nach Besuch der Pflichtmodule sowie der erfolgreich bestandenen Abschlussprüfung erhalten Sie das Zertifikat Aromapflege.

 

Dienstag, 17. Januar 2023 Basisseminar und Grundkenntnisse 1 Präsenztag mit Blended Learning*

Freitag, 27. Januar 2023 – Praktische Anwendungen über die Nase

Donnerstag, 23. Februar 2023 – Praktische Anwendungen über die Haut

Montag, 13. März 2023 Lebendige Pflanzen und Tanzende Moleküle 1 Präsenztag mit Blended Learning*

Donnerstag, 30. März 2023 Aromapflege in Institutionen des Gesundheitswesens 1 Präsenztag

Mittwoch, 19. April 2023 Aromapflege für ältere Menschen 1 Präsenztag

Donnerstag, 4. Mai 2023 Wickel und Kompressen Basis 1 Präsenztag

Donnerstag, 11. Mai 2023 Hautanwendungen und Palliative Care 1 Präsenztag

Dienstag, 6. Juni 2023 Prüfungshalbtag (morgens oder nachmittags)

 

*Blended Learning: Die farfalla Akademie seit 2022 die Einführung in die Lehrgänge sowie die theoretischen Grundlagen zu Botanik und Chemie als integrierte Lehrveranstaltungen (engl. Blended learning) an. Präsenzveranstaltungen werden durch moderne Formen des e-Learnings mit einer digitalen Lernplattform ergänzt. Damit wird der Anteil der begleiteten Selbstlernphasen in den Lehrgängen erhöht. Weitere Infos s. FAQ.
 

Häufige Fragen FAQ

Unterlagen zum Lehrgang

Seminare für diesen Lehrgang