Diplomlehrgang Aromatherapie 2023

Sie sind therapeutisch tätig oder wollen ganz einfach die Aromatherapie mit all ihren Facetten vertieft kennenlernen, ein Diplom in Aromatherapie erwerben? Dieser Lehrgang vermittelt Ihnen den dafür nötigen Kompetenzrahmen..

BDA Berufsbegleitender Diplom-Lehrgang
17 Tage Pflichtmodule und 1/2 Tag Prüfung

Inhalt und Ziele:

  • Sie lernen von den Grundkenntnissen zu den gebräuchlichen Grundstoffen (ätherische Öle, fette Öle und Hydrolate), über den sinnvollen und sicheren Umgang in praktischen Anwendungen bis zum individuellen Einsatz in Therapie und Pflege die Aromatherapie fundiert kennen und praktisch anwenden. 
  • Sie sind sicher im risikoarmen Umgang mit ätherischen Ölen, fetten Trägerölen und Hydrolaten. 
  • Sie können die Aromapflege und Aromatherapie im professionellen Rahmen bei folgenden Schwerpunkten in der angezeigten Dosierung und Anwendungsform sinnvoll einsetzen: bei Menschen in psychisch belastenden Situationen, beim älteren Menschen (Geriatrie), in der Palliative Care und Sterbebegleitung.
  • Sie können die ätherischen Öle, fetten Träger Öle und Hydrolate im persönlichen und familiären Umfeld sinnvoll und sicher einsetzen zur natürlichen Körperpflege, bei Alltagsbeschwerden wie Kopfschmerzen, Schlafbeeinträchtigungen, zur Steigerung des psychischen Wohlbefindens.
  • Sie sind im Stande, einfache Einreibungen in ihrem professionellen Umfeld auszuüben.  
  • Sie erfassen die chemischen Inhaltstoffe der ätherischen Öle mit ihren vielfältigen Wirkungen auf Körper und Psyche. Sie kennen die Zusammenhänge zwischen einzelnen Inhaltsstoffgruppen und möglichen Wirkungen (erwünschte und unerwünschte). 
  • Sie verfügen über die notwendigen botanischen und chemischen Grundkenntnisse, um Monographien in Fachbüchern selbständig lesen und richtig interpretieren zu können. 
  • Sie kennen ihren Kompetenzrahmen ihres professionellen Umfeldes und wissen, wie sich die Aromatherapie ins Gesamtbild der phytotherapeutischen bzw. naturheilkundlichen Methoden einfügt.
  • Sie kennen den Unterschied zwischen Aromatherapie, Aromapflege und Osmologie und können diese Begriffe auch definieren.
  • Sie haben die Grundsätze von Aromatherapie so verinnerlicht, dass sie eigene Fragestellungen formulieren und dann selbständig bearbeiten können.

Abschluss:
Nach Besuch der 17 Pflichtmodule, der erfolgreich bestandenen Abschlussprüfung sowie dem Verfassen einer Diplomarbeit erhalten Sie das Diplom Aromatherapie.

 

Häufige Fragen FAQ

Unterlagen zum Lehrgang

Seminare für diesen Lehrgang