Duftwanderung im Wallis – wir suchen Naturharze QR02

Maja Dal Cero

Lieben Sie auch diese würzigen Walddüften, wenn im Sommer die Sonne heiss auf die Nadelbäume brennt? Oder den moosig-waldigen Duft nach einem erfrischenden Regenguss? Faszinieren Sie die durchschimmernden Harzperlen der Bäume? Was steckt eigentlich botanisch hinter diesen Pflanzenharzen, wie können sie zum Räuchern angewendet werden und wie lassen sich Harze zu einfachen Hausmitteln weiterverarbeiten?

Diesen Fragen werden wir auf einem ausgedehnten Wald- und Wiesenspaziergang nachgehen. In den Alpenregionen und im Austausch mit den Mittelmeergebieten spielen Harze in der traditionellen Heilkunde eine wichtige Rolle. An den trockenen Südhängen im Wallis wächst eine Vielfalt an Harzbäumen und Relikte alter Harzgewinnungspraktiken sind erhalten geblieben. Ein idealer Ort also, um botanische und kulturhistorische Aspekte der Harze auf einer Waldwanderung eingehend zu vertiefen. Wanderzeit: ca. 3-4 Stunden.

Inhalt:

  • geführte botanische Wald-Exkursionen 
  • Theorie-Input über Harze
  • Sensorik und Räuchern von Harzen

Referenten

  • Maja Dal Cero

    Ethnobotanik, Wissenschaftl. Beraterin

    Dr. sc. nat., dipl. Natw. ETH ist promovierte Ethnobotanikerin (Universität Zürich) mit fundiertem Hintergrund in Aroma-und Phytotherapie; Aus- und Weiterbildung in Susanne Fischer-Rizzi u.a. Als freischaffende Buchautorin, Dozentin und wissenschaftliche Beraterin sind ihre fachlichen Schwerpunkte: die Heilpflanzenflora Mitteleuropas (Botanik und historische Entwicklung), historische Kräutergärten und ethnobotanische Fragestellungen (traditionelle Medizinalsysteme). www.majadalcero.ch

  • Maja Dal Cero

    Ethnobotanik, Wissenschaftl. Beraterin

    Dr. sc. nat., dipl. Natw. ETH ist promovierte Ethnobotanikerin (Universität Zürich) mit fundiertem Hintergrund in Aroma-und Phytotherapie; Aus- und Weiterbildung in Susanne Fischer-Rizzi u.a. Als freischaffende Buchautorin, Dozentin und wissenschaftliche Beraterin sind ihre fachlichen Schwerpunkte: die Heilpflanzenflora Mitteleuropas (Botanik und historische Entwicklung), historische Kräutergärten und ethnobotanische Fragestellungen (traditionelle Medizinalsysteme). www.majadalcero.ch

  • Maja Dal Cero

    Ethnobotanik, Wissenschaftl. Beraterin

    Dr. sc. nat., dipl. Natw. ETH ist promovierte Ethnobotanikerin (Universität Zürich) mit fundiertem Hintergrund in Aroma-und Phytotherapie; Aus- und Weiterbildung in Susanne Fischer-Rizzi u.a. Als freischaffende Buchautorin, Dozentin und wissenschaftliche Beraterin sind ihre fachlichen Schwerpunkte: die Heilpflanzenflora Mitteleuropas (Botanik und historische Entwicklung), historische Kräutergärten und ethnobotanische Fragestellungen (traditionelle Medizinalsysteme). www.majadalcero.ch