Aroma-Pflege in Institutionen des Gesundheitswesens QPZ01

Claudia Limacher Bühlmann

Dieser Tag widmet sich dem Thema, wie die Aromapflege mit Hilfe eines Konzepts in die klinische Praxis eingeführt und die Erhaltung sichergestellt werden kann. Die Teilnehmer erfahren, welche Rahmenbedingungen es braucht, damit die Aromapflege wirkungsvoll und sicher angewendet werden kann. Ausserdem geht es darum, wie aromapflegerische Interventionen nach forschungsgestützten Kriterien ausgewählt und bei Beschwerden wie Fieber, Phlebitis, Harnverhalten, postoperative Übelkeit und Erbrechen angewendet werden können. Die Anwendungsformen werden besprochen und teilweise ausprobiert.

Lernziele:

  • Sie verfügen über Kenntnisse, wie die Aromapflege mit Hilfe eines Pflegekonzepts in Gesundheitsinstitutionen implementiert werden kann
  • Sie kennen die Risikogruppen (Patienten / Patientinnen, Bewohner / Bewohnerinnen), bei denen besondere Vorsichtsmassnahmen zu treffen sind
  • Sie können eine Auswahl an ätherischen Ölen bei verschiedenen Beschwerden nennen
  • Sie kennen die Grundsätze einer therapeutischen Mischung 
  • Sie sind fähig, aromapflegerische Dosierungen korrekt zu berechnen

obligatorisch für BLA und BDA 

Aktuelle Veranstaltungen

28.05.2021 (ausgebucht )

Ort:
Akademie Farfalla Schweiz Uster
Farfalla Essentials AG, Florastrasse 18b
8610 Uster
Kosten:
CHF 220.00
Voraussetzungen:
Basisseminare QBZ00 und QZ03
Zeiten:
28.05.2021 – 09:00 - 17:00 (mit Online-Livewebinar-Option)

27.08.2021

Ort:
Akademie Farfalla Schweiz Uster
Farfalla Essentials AG, Florastrasse 18b
8610 Uster
Kosten:
CHF 220.00
Voraussetzungen:
Basisseminare QBZ00 und QZ03
Zeiten:
27.08.2021 – 09:00 - 17:00 (mit Online-Livewebinar-Option)

Referenten

  • Claudia Limacher Bühlmann

    Aromapflege, Qualitätssicherung

    Ist dipl. Pflegeexpertin und Aromatologin. Sie verfügt über Ausbildungen in Aromatherapie und integrale Osmologie (M. Henglein). Als Aromaexpertin am Luzerner Kantonsspital hat sie ein Pflegekonzept verfasst und führt die Aromapflege seit 2015 in verschiedenen Bereichen des Unternehmens ein. Sie befähigt Pflegepersonen zur sicheren Anwendung der Aromapflege im Praxisalltag. Sie verfügt über Projekterfahrung und fundiertes Fachwissen in der Qualitätsentwicklung und klinischen Forschungsanwendung.

  • Claudia Limacher Bühlmann

    Aromapflege, Qualitätssicherung

    Ist dipl. Pflegeexpertin und Aromatologin. Sie verfügt über Ausbildungen in Aromatherapie und integrale Osmologie (M. Henglein). Als Aromaexpertin am Luzerner Kantonsspital hat sie ein Pflegekonzept verfasst und führt die Aromapflege seit 2015 in verschiedenen Bereichen des Unternehmens ein. Sie befähigt Pflegepersonen zur sicheren Anwendung der Aromapflege im Praxisalltag. Sie verfügt über Projekterfahrung und fundiertes Fachwissen in der Qualitätsentwicklung und klinischen Forschungsanwendung.

  • Claudia Limacher Bühlmann

    Aromapflege, Qualitätssicherung

    Ist dipl. Pflegeexpertin und Aromatologin. Sie verfügt über Ausbildungen in Aromatherapie und integrale Osmologie (M. Henglein). Als Aromaexpertin am Luzerner Kantonsspital hat sie ein Pflegekonzept verfasst und führt die Aromapflege seit 2015 in verschiedenen Bereichen des Unternehmens ein. Sie befähigt Pflegepersonen zur sicheren Anwendung der Aromapflege im Praxisalltag. Sie verfügt über Projekterfahrung und fundiertes Fachwissen in der Qualitätsentwicklung und klinischen Forschungsanwendung.